Pflanze des Monats

Allium „Millenium“

Ein Hamburger Gartengestalter soll Fotografen verboten haben, seine Werke Ende April/Anfang Mai abzulichten: Er hatte es satt, nur noch Bilder zu sehen, in denen die Zierlauchsorten „Purple Sensation“, „Globemaster“ und „Mount Everest“ im Mittelpunkt stehen. Vermutlich muss er bald auch den Zeitraum zwischen Ende Juli und Mitte September sperren, um „Millenium“  zu vermeiden. Diese noch relativ wenig bekannte, zur Jahrtausendwende entstandene Hybride aus Allium nutans und A. senescens ist mit etwa 30 cm wesentlich kleiner als ihre Frühlingsgeschwister, dafür aber umso reichblühender. An einer Pflanze können schon nach ein paar Jahren 30 und mehr Blütenstängel gezählt werden. Und die fallen auf! Das Laub – sonst eine Schwachstelle beim Zierlauch – ist hier grasgrün. Das gilt sogar, wenn die Pflanze den ganzen Sommer über relativ trocken steht. Damit eignet sich der Dauerblüher par excellence für den Vordergrund von sonnigen Beeten, aber auch als kleiner Hingucker an Terrassen oder in Töpfen. Auch Insekten, allen voran Bienen, fliegen auf ihn. Falls Sie sich jetzt fragen: Schreibt man das Millennium nicht mit zwei „n“? Korrekt. Aber „einen Fehler müsse die Pflanze ja haben“, antwortete der Züchter Mark McDonough, als er auf seinen Fauxpas bei der Namensregistrierung hingewiesen wurde.

Quelle: Jonas Reif, www.dega-galabau.de

GARTEN RUHL
Gärtnerei . Gartenbau . Floristik
Wallweg 11 / Am Friedhof
36358 Herbstein
Tel: 06643 / 432
Fax: 06643/1753
Mail: info@gartenruhl.de

Öffnungszeiten
Montag – Freitag:
08:00 – 18:00 Uhr
Samstag:
08:00 – 13:30 Uhr

Leistungen von A-Z
Verschönerung von Außenanlagen
Baumschnitt
Ganzjahrespflege
Gartengestaltung
Grundreinigung
Innenraumbegrünung
Heckenpflanzung
Heckenschnitt
Pflanzenschnitt
Pflanzenschutz (integriert)
Pflasterarbeiten
Rasenmähen
Rasenneuanlage
Teichanlagen pflegen